Berichte

Bericht Kreismeisterschaft KG 06  am 18.09.2022 in Ettlingen

Am 18.09.2022 fanden die Kreismeisterschaften Obedience der KG06 in Ettlingen statt. 

Unser Verein war mit vier Teilnehmern vertreten. 

Hierbei konnte Silke Veeser mit Fluse bei den Beginnern den 2. Platz und der Wertnote „vorzüglich“ belegen. Die beiden sind nun qualifiziert, in die Klasse 1 aufzusteigen.

In der Klasse 2 konnte sich Claudia Ullmann mit Zac den Titel der Kreismeisterin und der Wertnote „vorzüglich“ sichern. Auch diese beiden haben sich den Aufstieg in die nächsthöhere Klasse 3 erarbeitet. 

Kornelia Kranz belegte mit Tessa und der Wertnote „sehr gut“ den 2. Platz. 

Beate Müller und Lina konnten sich mit der Wertnote „gut“ den 3. Platz sichern. 

Gratulation an alle TeilnehmerInnen und ein großes Dankeschön an unser Trainingsteam für die gute Vorbereitung. 

__________________________________________________

Teilnahme bei der Kreismeisterschaft KG 06 im Team-Test beim VdH Straubenhardt

Am 17.07. fand bei sommerlichen Temperaturen die Kreismeisterschaft im Team-Test statt.
Zwei Hundeführerinnen unseres Vereins stellten sich den Anforderungen der Unterordnung und des, im Vergleich zur BH, sehr ausführlichen Verkehrsteils. So beinhaltet der Verkehrsteil zum Beispiel ein Ballspiel zweier Personen, denen sich die Hundeführer auf bis zu 3 m nähern und sodann eine Grundstellung zeigen müssen. Ebenso ist beim Spiel eines fremden Hundeführers mit seinem Hund zu verfahren.
An der KM nahmen 11 Hundeführer der KG 06, 1 jugendliche Starterin sowie 6 Starter der KG 05 als Gäste teil.
Ergebnis:
Christine Wessinger mit Dobby (Kleinspitz) – Übung 1-4 Gehorsam: 47 von 50 Punkten
Übung 5-11 Verkehrsteil: 95 von 100 Punkten -> 4. Platz
Sabine Schubert mit Harry (Rottweiler) – Übung 1-4 Gehorsam: 47 von 50 Punkten
Übung 5-11 Verkehrsteil: 90 von 100 Punkten -> 7. Platz


__________________________________________________

BH beim VdH Niefern e.V.

In den frühen Morgenstunden des 28.05.2022 fanden sich 12 motivierte Hundeführer mit ihren Vierbeinern auf dem Vereinsgelände ein. Wie immer wurde mit dem schriftlichen Teil, der Sachkunde, begonnen. Nachdem diese alle Teilnehmer erfolgreich bestanden hatten ging es zur Unterordnung auf den Platz. Leider war hier der sprichwörtliche Wurm drin. 8 Teilnehmer konnten die Leistungen, die sie in den vorangegangenen Trainingseinheiten zeigten, leider nicht abrufen. Die 4 übrigen Hundeführer konnten sodann auch im Verkehrsteil überzeugen und bestanden somit die Begleithundeprüfung.
Zum Schluss sei erwähnt, dass es wirklich schnell passieren kann, dass man die erforderliche Punktzahl in der Unterordnung nicht erreicht, denn es ist immer die Tagesform von Hundeführer UND Hund entscheidend!

Wir gratulieren unseren Mitgliedern Katja Wethlow und Petra Feyler sowie den Teilnehmern der Rettungshundestaffel Enzkreis Marion Herrmann und Dorothea Kremser zur bestandenen BH!
Der Tagessieg ging an Dorothea Kremser mit Lacky.
Außerdem gratulieren wir unserem Mitglied Daniela Krause sowie Sarah Herrmann und Doris Clauss (beide Rettungshundestaffel) zur bestandenen Sachkunde; als Vorbereitung auf die kommende Begleithundeprüfung.
Außerdem bedanken wir uns bei unserem Leistungsrichter Reiner Angermann für das faire Richten.
Ein weiterer Dank geht an die zahlreichen Helfer auf dem Platz und in der Küche.

________________________________________________

Ein herzliches Dankeschön gilt der Firma Thomas Waidner GmbH in Tiefenbronn, die uns drei Kottütenspender gesponsert hat. Sie wurden an unserem Arbeitseinsatz am 12.06.2021 bereits angebracht.


___________________________________________________

Team-Test am 17.10.2020 beim HV Wössingen

Der Verein gratuliert Silke Scheier mit Urmel zum bestandenen Team-Test! Sie kann nun den Trainerschein-Basis in Angriff nehmen…

__________________________________________________

Mitgliederversammlung am 09.10.2020

Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung wurden folgende Mitglieder für langjährige Mitgliedschaft geehrt:
10 Jahre: Ute Huf, Andrea Bruder
20 Jahre: Anja Kies, Robin Schumacher
40 Jahre: Martin Feldmann


Aufgrund seiner langjährigen Mitgliedschaft wurde Herr Martin Feldmann als Ehrenmitglied ernannt.

Weiter wurde der bisher kommissarisch eingesetzte 2. Vorsitzende Herr Karlheinz Willuhn in seinem Amt bestätigt.

Am Ende bedankte sich der 1. Vorsitzende Herr Udo Walter für das Erscheinen und die Aufmerksamkeit. Besonders hervorgehoben hat er hierbei, dass das vergangene Jahr sehr harmonisch verlaufen ist.  

Kommentare sind geschlossen.