Verein der Hundefreunde Niefern e.V.



Geburtstag THS Trainer am 26.10.2013

Wir wollten unseren Trainer Ernesto Cutrona am 26.10.13 mal so richtig zum Geburtstag überraschen, also organisierten wir heimlich ein Essen mit allen THS Teilnehmern.
Als Geschenk bekam er von uns einen Gutschein für diesen Abend und Geschenkkarte mit kleiner Erinnerung an die THS Mannschaft.
Sobald alle eingeweiht waren, ging es los. Nachdem wir morgens noch auf einem Lehrgang waren, wurde er abends völlig überrumpelt, denn da standen wir vor seiner Türe und er sollte ins Auto einteigen. So kutschierten wir den ahnungslosen ins Restaurant nach Kieselbronn.
Er schaute wirklich nicht schlecht, als er um die Ecke kam und da saßen sie alle! Man konnte ihm ansehen, dass er sichtlich überrascht war.
Wir hatten einen lustigen Abend zusammen und das Essen war absolut lecker! ;-)





5. Obedience Prüfung an der Cartaque am 27.10.2013

Unsere 5. Obedience Prüfung begann doch mit unerwartendem, relativ gutem Wetter, im Laufe des Tages hat das Wetter allerdings alle Facetten gezeigt, von Sonnenschein über starken Sturm und Regen.
Der Wettkampf begann um 8:30 Uhr. Die Beginner mit vier Teams machten den Auftakt .
Da es für einige die erste Prüfung überhaupt war, konnte die Nervösität nicht ganz ausgeblendet werden. Trotz Aufregung haben die Teams eine tolle Leistung gezeigt. Alle Teams erreichten ein „vorzüglich“.
Der VdH Niefern vertreten durch Ulrike Seidl mit „Jil“ erreichten ein vorzüglich mit 272 Punkten und somit den Tagessieg.
Gleich anschließend kam die Klasse 1 zum Einsatz, dort waren 5 Teilnehmer am Start. Für den VdH Niefern traten dort Andrea Luckstein mit Anny, Beate Müller mit Kimba und Sylvia Weiß-Mayer mit Chayenne an.
- Andrea mit Anny erlangten ein „gut „ mit 156 Punkten
- Sylvia Weiß-Mayer mit Chayenne ebenfalls ein „gut“ mit 177,5 Punkten
Beate Müller mit Kimba ein vorzüglich mit 251,5 Punkten und ebenfalls den Tagessieg.
Nach der Klasse 2 mit 4 Startern haben wir dann die wohlverdiente Mittagspause mit Maultaschen & Kartoffelsalat genießen können. Nochmals ein herzliches Danke an die hervorragende Küche.
Gut gestärkt ging dann die Klasse 3 an den Start, hier waren es 6 Starter und wir haben schöne Leistungen sehen können.
Am späten Nachmittag setzte pünktlich zur Siegerehrung der ganz große Regen ein, so dass wir die Siegerehrung kurzer Hand von der Rasenfläche ins trockene verlegten.
Ich möchte mich bei allen Helfern bedanken, ohne die eine Prüfung nie stattfinden könnte,- danke an alle. Auch möchte mich auch bei unserem Richter P. Reiff für sein faires Auge und bei Tiny Peters für den unermüdlichen Steward Einsatz danken. Ein großer Dank geht an unsere Prüfungsleiterin Tine Schubert und die Besetzung der Meldestelle durch Bine Schubert, ihr habt wie immer einen tollen Job geleistet!
(Für den VdH Niefern)Ulrike Seidl



Obedience Prüfung am 06.10.2013 in Karlsbad

5 Teams vom VdH Niefern haben an der Obedience Prüfung erfolgreich in Karlsbad teilgenommen.
Alle Teams waren bereits gegen 8:30 Uhr vor Ort um zu Melden und ihre Hunde für die Prüfung vorzubereiten. Die Stimmung war super gut, eine leichte Aufregung war natürlich bei jedem Teilnehmer zu spüren, da es aber für keinen unsere Teams die erste Prüfung war hielt sich die Aufregung in Grenzen.
Der Wetter Gott hat leider an diesem Wochenende überhaupt nicht mitgespielt, was unserer guten Stimmung aber kein Abbruch tat.
Es sind 4 Starter in der Klasse 1 angetreten und ein Starter in der Klasse 3. Niefern war gut vertreten von insgesamt 15 Startern allein 5 vom VdH Niefern.
Ich selber hatte an diesem Tag einen Doppeleinsatz, mein erster Steward Einsatz und mein Lauf mit Jule.
Pünktlich um 9:30 Uhr begann die Prüfung bei Dauerregen.
Andrea Luckstein mit Anny machte den Anfang und erreichte ein gut, anschließend war Beate Müller mit Kimba am Start und erreichte ein vorzüglich & den 1. Platz, sie haben somit den Aufstieg in die Klasse 2 geschafft, anschließend traten Silke Veeser mit Socke an und erreichten ebenfalls ein vorzüglich & den 2. Platz und hatten somit auch den Aufstieg in der Klasse 2 in der Tasche. Zum Schluss waren dann Sylvia Weiß-Meyer mit Chayenne an der Reihe, sie erreichten ein gut.
In der Klasse 3 startete Ulrike Seidl mit Jule und wir erreichten ein sehr gut und damit den 2. Platz.
Alle Teams haben eine tolle Leistung gezeigt!!!
Zum Schluss möchte ich mich beim HSV Karlsbad für die gut organisierte Prüfung bedanken, es war wieder schön bei euch, wir kommen nächstes Jahr wieder.



THS Turnier in Bauerbach am 28.07.2013

Sonntag, der 28. Juli 2013... das heißeste Wochenende des Jahres mit gefühlten 30°C im Schatten.
An diesem Sonntag fand das Otto- Schneider- Gedächtniscup THS Turnier in Bauerbach statt. Nach einer angenehmen Anfahrt fanden wir uns alle auf dem Hundeplatz in Bauerbach ein und bereiteten uns wenig später auf unsere Läufe vor.
Gegen Nachmittag konnten wir uns durch die rechtzeitige Siegerehrung gerade noch vor einem kleinen Hitzegewitter retten. Durch die Wärme waren unsere Leistungsfähigkeiten sowie die unserer Hunde etwas eingeschränkt, aber welcher Hund würde sich nicht lieber ins kühle Nass stürzen als sich bei Sahara-Hitze über Hürden zu quälen?!
In den Pausen waren sogar kleine Planschbecken für unsere Hunde aufgebaut und die waren dann genauso wie wir sehr zufrieden mit unseren Platzierungen:

Hindernislauf:
- Ernesto mit Diego Platz 9
- Julia mit Isa Platz 6
Selina mit Bambam Platz 8

Shorty:
- Saskia mit Coco & Julia mit Isa Platz 11

CSC:
Ernesto mit Diego, Achim mit Peppina & Rolf mit Coco Platz 5 (Startergemeinschaft Niefern/ Kieselbronn)


Besonders stolz waren wir alle auf Selina, unsere Jüngste im Bunde, die mit ihrer Bambam das erste Mal auf einem Turnier mitlaufen durfte und sich super geschlagen hat.
Alles in allem war es mal wieder ein tolles Turnier und da es auch kleine Präsenttaschen gab, mussten kein Herrchen und kein Hund mit leeren Händen oder Pfoten nach Hause gehen.



THS Gruppe ist beim Sommerfest am 06./07.07.2013 vertreten

An unserem Sommerfest in Niefern am 06.07. und 07.07.13 war unsere THS Gruppe auch vertreten. Unsere Jugendlichen verkauften Pommes und besserten so ihre Jugendkasse an beiden Tagen auf, aber auch die Erwachsenen halfen kräftig mit, frittierten und verteilten Pommes was das Zeug hielt. In mehreren Schichten verteilt, waren alle sehr engagiert und voll beim Verkauf dabei. Egal an welcher Stelle es fehlte, unsere Pommes Cracks meisterten das Wochenende mit Bravur. Nachdem samstags noch bis in den späten Abend von unseren fleißigen Helfern gebrutzelt wurde, hatten wir einen lustigen Abend mit Musik, Cocktails und sogar einem Feuerartisten. Für das leibliche Wohl wurde natürlich den ganzen Abend lang bestens gesorgt.
Am Sonntag fand dann unsere THS Vorführung auch ihren Platz im bunt gestalteten Programm mit viel Unterhaltung. Wir stellten einen selbst von uns ausgedachten Parcour vor, bei wir als große Herausforderung eine Schüssel mit leckeren Leberstückchen für die Hunde aufstellten. Dabei war es natürlich keine große Überraschung, dass fast alle Hunde ihrem Geruchstrieb verfielen und sich teilweise schon vor dem Start auf die Leckerbissen stürzten. Trotzdem war es unsere Aufgabe die Hunde zu überlisten und ihnen die Hürden ebenfalls schmackhaft zu machen. Manche von unseren Vierbeinern erwiesen sich hier als unglaublich abgebrüht, wie zum Beispiel Pia, die sich nach kurzer Kratzpause mitten im Lauf von Tim wegdrehte und schnurstracks zu ihrem Leibgericht rannte. Oder auch Isa die sich nicht davon abbringen lies direkt am Start, mitten an der Wendestange und kurz vor Schluss ihr Glück mit den Lecherchen immer wieder neu zu probieren.
Dieses Wochenende war zwar für alle beteiligten sehr anstrengend, bot aber auch eine super Unterhaltung und hat uns allen sehr viel Spaß gemacht.





Turnier in Walddorf am 16.06.2013

Am 16.06. waren wir auf einem THS Turnier einer ganz besonderen Art in Walddorf. Um 7.30 Uhr war schon Abfahrt in Niefern, mit sechs Autos in einer Kolonne kamen wir unserm Ziel Walddorf, immer näher. Es war ein ziemlich kleiner Platz den wir aber dafür umso gemütlicher fanden. Als wir angekommen sind und uns einen ersten Eindruck verschafft haben, wurden natürlich zuerst unsere Hunde versorgt.
Bei wunderschönem Wetter mussten wir auch nicht lange warten bis das Turnier mit dem GELÄNDELAUF über 1000 m startete, Saskia Rechenberg schlug sich hier tapfer bei den immer höher steigenden Grad Zahlen. Sie erreichte den 2. Platz.
Danach ging es gleich weiter mit dem HINDERNISLAUF. Hier starteten Ernesto Cutrona, Heike Dietzel, Tim Albrecht, Sina Albrecht, Achim Braun und Julia Strohhäcker. Ernesto erreichte bei starker Konkurrenz mit Diego den 6. Platz und Heike mit Knut hatte sich ihren 6. Platz ebenfalls wirklich verdient. Tim kam mit seiner Pia aufs Treppchen und war über seinen 2.Platz sehr glücklich. Sina und Biene hatten nicht ihren besten Tag und wurden mit einem 9. Platz für harte Arbeit belohnt. Julia erreichte mit ihrer Isa auch den 2. Platz. Mit 24 und 25 Sekunden rauschten die zweitplatzierten nur knapp am Siegertreppchen vorbei.

In der Teamdisziplin Shorty wurden folgende Plätze vergeben:
Jugend:
Tim & Sina : 4. Platz

Erwachsene
Julia & Saskia : 3. Platz
Ernesto & Heike : 9. Platz

An der Siegerehrung konnten wir uns über einen tollen Mannschaftspokal für den 2. Platz der besten Läufe des ganzen Turniers für unsere Gruppe freuen und waren mehr als überwältigt.
Nach der Bekanntgabe unserer Plätze verabschiedeten wir uns und fuhren dann nach einem tollen Tag wieder nach Hause.





Kreismeisterschaft Agility am 03.05.2013

Kreismeisterschaft Agility am 03.05.2013; Flutlichtturnier beim HSV Mühlacker:
Kreismeister A1 large Philip Engel mit Bandit, Vizekreismeister A1 large Udo Walter mit Paige, 3. Platz Kreismeister A2 small Nicole Blume mit Lilly.
Weitere Starter: Hanna Elisabeth Nething, Nicole Engel, Christian Goldmann, Claudia Gonzales, Astrid Pässler, Karen Conrad.
Es regnete den ganzen Abend in Strömen, Hut ab an alle, die teilgenommen haben, vor allem die Nieferner Starter, welche sehr gute Ergebnisse erzielen konnten.





Unsere 1. Rally Obedience am 18.05.2013

Am Samstag, 18.05. fand unsere 1. Rally Obedience bei strahlenden Sonnenschein statt.

22 Starter haben den Rally Parcour mit Begeisterung absolviert. Einige Starter aus Fremdvereinen haben ebenfalls am Wettbewerb erfolgreich teilgenommen.
Es war ein sehr schöner Tag mit gutgelaunten Teilnehmern und so mancher war doch aufgeregt, da es ihr erstes Prüfungsfeeling war.
Der Parcour bestand aus 24 Stationen was doch einiges von den Teilnehmern verlangte. Es wurden verschiedene Elemente gezeigt unter anderem musste auch ein Sprung und ein Tunnel durchlaufen werden. Bei den anderen Stationen handelte es sich ausschließlich um Obedience Übungen, wo es dann auf Präzision und Geschwindigkeit ankam. Die Teilnehmer haben im Zeitfenster von 4 Minuten alle Stationen konzentriert durchgearbeitet.

Unsere 1. Rally wurde sehr positiv angenommen, wir werden sie natürlich Wiederholen.

Die ersten 5 Platzierten sind:

1. Platz Petra Obreiter mit Attila
2. Platz Beate Müller mit Kimba
3. Platz Bettina Büchner mit Kyra
4. Platz Sylvia Weiß-Mayer mit Cheyenne
5. Platz Karin Thieslauk mit Pixi

Wir gratulieren allen Teilnehmern zu den tollen Leistungen!

Zum Schluss möchte ich mich nochmal bei allen Helfern bedanken. Es ist doch immer wieder, bemerkenswert das man mit relativ wenigen Helfern so tolle Dinge auf die Beine stellen kann. Danke, danke, danke.

Karin, danke für den immer schönen, gemähten Rasen das ganze Jahr über
Petra, danke für die Aufbauarbeiten am Vortag und für die Kuchenspende
, danke für die Aufbauarbeiten am Vortag und für deinen Kaffee Vollautomaten und die Kaffee Spende
, danke für die Zeitnahme bei der Rally
, danke für die Aufbauarbeiten am Vortag & den Kuchen & Kaffee Verkauf, plus Kuchenspende
Sylvia, danke für die Kuchenspende
, danke für die Kuchenspende
, danke für die Aufbauarbeiten am Vortag & deine Unterstützung als Prüfungsleiter
Tine, danke für die Aufbauarbeiten am Vortag & deine Unterstützung als Richter & Kuchenspende
Herbert, danke für die Aufbauarbeiten am Vortag und für die Konstruktion & Umsetzung der Rally Halter.
Danke an Thomas & Sandra, unsere Pächter der Waldschanze, die uns in der Mittagspause mit Steaks, Bratwürsten und Pommes vom Grill verwöhnt haben.

Wir freuen uns sehr auf unsere 2. Rally Obedience mit Euch.
Euer Obedience Team Petra, Joachim, Tine & Uli



Bezirksmeisterschaften THS

Am vergangenen Wochenende fanden die THS-Bezirksmeisterschaften in Bauerbach statt.
Lukas lief beim 2000m Geländelauf, verpasste den Titel nur um zwei Zehntel Sekunden und wurde Zweiter.
Bei anschließenden Hindernislauf startete Tim mit Pia und wurde nach einem fehlerfreien Durchgang Zweiter. Sina gelegte mit Biene bei ihrem ersten Turnier auf unbekanntem Platz einen sehr guten dritten Rang. Saskia startete mit Coco nach längerer Welpenpause und wurde bei einem sehr starken Feld nach zwei fehlerfreien Durchgängen Sechste. Lukas wurde mit Zoey Vierter. Ernesto belegte mit Diego nach zwei fast fehlerfreien Durchgängen Platz vier.
Der Abschluss des Turniers bildete der Shorty. Ernesto und Saskia starteten bei sehr starker Konkurrenz mit zwei sehr guten Durchgängen und landeten im Mittelfeld auf Platz 9.
Bei der Jugend starteten Sina und Tim, ließen vier Paarungen hinter sich und wurden überraschend Dritte.
Am Sonntag startete Ernesto mit der Läufegemeinschaft Achim Braun und Rolf Bohnenberger beim CSC und sie landeten bei sehr stark besetztem Feld auf einem sehr guten 7. Platz.

Alles in allem war es ein tolles, wie immer gut organisiertes Turnier, wo wir alle unseren Spaß hatten.
Das nächste Turnier kann kommen.....





THS-Kreismeisterschaft am 07.04.2013

Am 07.04.2013 war im Rahmen der Kreismeisterschaft und BH-Prüfung ein THS-Turnier mit den Disziplinen Shorty und CSC.
Beim ersten Turnier für Biene startete Sina mit Tim und Pia. Nach zwei fehlerfreien Läufen landeten sie auf Platz zwei.
Julia und Isa liefen mit Heike und Knut. Auch sie waren fehlerfrei und belegten einen sehr guten vierten Platz.
Angela und Rocky liefen mit Ernesto und Diego. Für Angela ar es ihr erstes Turnier. Nach aufregenden zwei Durchgängen erreichten sie den achten Platz.
Beim CSC starteten Ernesto, Julia und Heike. Nach zwei sehr guten Durchgängen erreichten sie einen überragenden zweiten Platz!!

Auf heimischen Boden starteten alle natürlich besonders gern. Wie immer hat es uns allen viel Spaß gemacht.







Erfolgreiche Obedience-Teilnahme des VdH Niefern e.V. am 19.04.13

Für beide war es der erste Start bei einer Obedience-Prüfung. Dennoch behielten sie die Nerven und absolvierten die Gruppenübung und die anschließenden Einzelübungen, wie Apportieren, die Fußarbeit sowie die Distanzkontrolle mit Bravour. Beide Teilnehmerinnen konnten die Prüfung mit der Wertnote "vorzüglich" abschließen und haben sich somit für die nächst höhere Klasse qualifiziert. Nachdem alle Starter die Beginner-Klasse hinter sich gelassen haben, stand fest, dass Beate Müller mit Kimba den 3. Platz und Sylvia Weiß-Mayer mit Caheyenne den 1. Platz belegt hatten.
Der VdH Niefern e.V. gratuliert zu der hervorragenden Leistung bei der Kreismeisterschaft!




Copyright © 2011 VdH-Niefern e.V.